• Platschklavier

    Richard Stöhr
  • Saz-Orchester

    © Richard Stöhr
  • »laut und luise« - Publikum

    © Richard Stöhr
  • Hexe Knickebein

    Richard Stöhr
  • Instrumente für alle!

    © KinderKinder
  • GöG und die Musikmaschine

    Richard Stöhr
  • kleiner Trommler

    © Max Bartsch
  • Chinesischer Tanz

    © Max Bartsch

laut und luise 2018

Genaue Infos folgen! Es wird aber ähnlich klasse wie letztes Jahr.

KinderKinder hat das Fest 1995 erfunden, damit die Klanginstallationen des Künstlers Michael Bradke erstmals alle an einem Ort zum Klingen gebracht werden und tausende Kinder mit ihnen musizieren können. Da in den vergangenen Jahren viele in der ganzen Welt gemerkt haben, wie toll der Klangkanal oder das Gigantenorchester von Michael sind, muss sich »laut und luise« inzwischen mit Moskau, Abu Dhabi, Paris, Madrid und New York abstimmen, welche Installationen nach Hamburg kommen können. Platschklavier und Co. erfreuten 2016 etwa 25.000 kleine und große Besucher.

Ihr konntet in den vergangenen Jahren nicht nur die Klanginstallationen von Michael Bradke ausprobieren, sondern auch tanzen, trommeln, Angklungs spielen, beatboxen lernen, Klänge malen und vieles, vieles mehr.

Wie ist das »laut und luise«?

Vielen herzlichen Dank an Jan-Ole Lops für das Video!